Skip to main content

Windeln wechseln leicht gemacht

Wie wechsel ich eine Windel?

Am Anfang kann das Windel wechseln noch etwas schwierig sein. Sie werden aber sehen, dass es nur ein bisschen Übung braucht und es dann schnell und routiniert vonstatten geht und Sie ein richtiger Profi im Windel wechseln werden.

Der 10 – Punkte Plan zum Windel wechseln:

  • Bereiten Sie den Wickeltisch vor und legen Sie sich alles bereit, sodass Sie alles in greifbarer Nähe haben. (Achten Sie dabei darauf, dass die Sachen nicht in der Reichweite des Babys liegen!)
    • Windel bereitlegen und aufklappen
    • Babyfeuchttücher oder als Alternative eine Schale mit Wasser und Waschlappen
  • Baby auf den Wickeltisch legen.
  • Schuhe und Socken ausziehen.
  • Die restlichen Anziehsachen nach oben schieben, damit sie nicht schmutzig werden.
  • Die schmutzige Windel öffnen, das Baby anheben und die Windel entfernen.
  • Den Genitalbereich vorsichtig von vorne nach hinten mit einem Babyfeuchttuch oder Wachlappen saubermachen. (Achten Sie dabei darauf, dass alle Hautfältchen sauber sind!)
  • Heben Sie nun das Babys wieder vorsichtig an den Beinen an und legen Sie die neue Windel unter den Po.
  • Ziehen Sie das Bündchen der Windel hoch und schließen Sie diese mit den Klebeverschlüssen der Windel. (Achten Sie dabei darauf, dass die Windel weder zu eng noch zu locker sitzt! Sie sollten zwei Finger reinstecken können!)
  • Entsorgen Sie die verschmutzte Windel, indem Sie sie zusammenfalten und mit den Klebeverschlüssen verschließen.
  • Ziehen Sie ihr Baby wieder an und säubern Sie den Wickeltisch und Ihre Hände.

Um Unfälle zu vermeiden, lassen Sie immer eine Hand bei Ihrem Baby, sobald es auf dem Wickeltisch liegt.

Wann und wie häufig werden Windeln gewechselt?

Als Faustregel gilt, dass Sie alle zwei Stunden die Windel Ihres Neugeborenen wechseln. Sollte die Windel voll sein, wechseln Sie sie sofort. Ansonsten die Windel wechseln

  • vor und nach jeder Mahlzeit
  • vor dem Schlafen gehen
  • und wenn das Baby aufwacht.

Welcher ist der richtige Griff zum Wickeln?

Diese Frage ist leicht zu beantworten. Schauen Sie sich die Infografik der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an. Dort ist leicht verständlich beschrieben, wie Sie ihr Kind schonend wickeln können.

Worauf müssen Sie achten?

Zu beachten ist, dass Sie sich Zeit beim Wickeln nehmen sollten. Bereiten Sie vor dem Wickeln alles vor und legen Sie sich alles zurecht. Sobald Ihr Baby auf dem Wickeltisch liegt, lassen Sie immer eine Hand beim Baby, damit es nicht herunterfallen kann.

Sprechen Sie beim Wickeln immer mit ihrem Schützling und erklären Sie ihr vorgehen.

Und das wichtigste überhaupt: Schenken Sie ihrem Baby ein Lächeln!

 

 

all-about-babys


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *